In 61 Tagen

550 Jahre Nicolaus Copernicus und die copernicanische Wende

Auf einen Blick

  • Auf den Ebenbergen 10a,
    01445 Radebeul
  • 21.09.2024Terminübersicht
  • 20:00 - 21:30
  • Vortrag/Lesung/Diskussion

Vortrag von Pierre Leich

Der im Jahr 1473 in Thorn geborene Ermländer Astronom Nicolaus Copernicus gilt als Revolutionär des Weltbildes schlechthin. Kant, Goethe, Nietzsche und Freud rühmen den epochalen Umbruch in der Denkart. Doch was ist der astronomische Kern des Übergangs vom geozentrischen Weltbild mit der Erde in der Mitte zum heliozentrischen mit den die Sonne umkreisenden Planeten? Was genau störte Copernicus am ptolemäischen Weltbild der Antike? Warum konnte er sein Weltsystem nicht beweisen und was waren die Argumente pro und contra? Der Vortrag diskutiert die Copernicanische Wende mit den Beobachtungen und Modellen in ihrem historischen Zusammenhang und macht sichtbar, welche Rolle der Frauenburger Astronom zwischen Mittelalter und der Neuzeit spielte und was seine Leistung für die copernicanische Wende war.

 

Referent Pierre Leich:

Präsident Simon Marius Gesellschaft e.V., www.simag-ev.de Kurator

Astronomische Gesellschaft i.d. Metropolregion Nürnberg e.V., https://www.agn-ev.org

1. Vorsitzender ART & Friedrich e.V., www.art-und-friedrich.de

20 Jahre Projektleitung Die Lange Nacht der Wissenschaften N-FÜ-ER, www.nacht-der-wissenschaften.de

Herausgeber Marius-Portal, www.simon-marius.net

 

 

Eintrittspreis: Erwachsene 8,00 € Ermäßigt: 5,00 €
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis Vollendung des 18. Lebensjahres, Schüler, Auszubildende, Studenten und Schwerbeschädigte.

 

Weitere Termine

Kontakt

550 Jahre Nicolaus Copernicus und die copernicanische Wende
Sternwarte und Planetarium Radebeul
Auf den Ebenbergen 10a
01445 Radebeul
DE

Kontakt:
Tel.: +49 351 8305905
Fax: +49 351 8305906
E-Mail:
Webseite: www.sternwarte-radebeul.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.