In 113 Tagen

Diskussionsveranstaltung Künstliche Intelligenz in der Chirurgie

Auf einen Blick

  • Schloßstraße 2,
    01067 Dresden
  • 13.11.2024Terminübersicht
  • 18:00 - 19:30
  • Vortrag/Lesung/Diskussion

Wird Künstliche Intelligenz (KI) die Chirurgie revolutionieren? KI könnte Ärzt:innen bei vielen Arbeitsschritten unterstützen: Von der präzisen Erstellung einer Diagnose bis hin zur Unterstützung von Chirurg:innen während eines Eingriffs und der Verbesserung der Nachsorge.

Welche konkreten Anwendungsfelder gibt es heute, und wie wird KI die operative Chirurgie in Zukunft verändern? Könnte es sein, dass KI eines Tages sogar eigenständig Entscheidungen trifft? Dabei stellen sich auch ethische Fragen und es bedarf geeigneter Regulierung.

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der operativen Medizin mit KI erkunden und diskutieren!

 

Veranstalter: COSMO Wissenschaftsforum und Barkhausen Institut

Mit:

  • Dr.-Ing. Sebastian Bodenstedt, Wissenschaftler und Gruppenleiter, Abteilung für Translationale Chirurgische Onkologie, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden
  • Univ.-Professor Dr. med. Marius Distler, stellvertretender Direktor der Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden sowie Professor für Minimal-Invasive und Robotische Chirurgie, Medizinische Fakultät, Technische Universität Dresden
  • Dr. med. Hannah Sophie Muti, Ärztin und Wissenschaftlerin, Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden und Else Kröner Fresenius Zentrum für Digitale Gesundheit
  • Dr. med. Christian Teske, LL.M., Arzt und wissenschaftlicher Mitarbeiter, Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Ohne Voranmeldung.

Weitere Termine

Kontakt

Diskussionsveranstaltung Künstliche Intelligenz in der Chirurgie
COSMO Wissenschaftsforum
Schloßstraße 2
01067 Dresden
DE

Kontakt:
E-Mail:

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.