In 3 Tagen

Politische Polarisierung in Deutschland – eine Herausforderung für die Demokratie

Auf einen Blick

  • Kirchplatz 1,
    01689 Weinböhla
  • 27.05.2024Terminübersicht
  • 19:30 - 21:45
  • Vortrag/Lesung/Diskussion

Zu Gast ist Maik Herold, geboren 1982 in Karl-Marx-Stadt, deutscher Politikwissenschaftler mit den Schwerpunkten Politische Theorie und Ideengeschichte, Politische Soziologie und Politische Kulturforschung.

Unsere freiheitliche Demokratie steht unter Druck. Migration, Klima, Pandemie, Sicherheit, Energie: in den unterschiedlichsten Bereichen ist immer wieder von ‚Krisen‘ die Rede – Krisen, die oft zugleich mit einer ‚Krise der Demokratie‘ in Verbindung gebracht werden. Eine Vielzahl unterschiedlicher Entwicklungen trägt heute offenbar dazu bei, dass sich ideologische Gräben immer weiter vertiefen und der gesellschaftliche Zusammenhalt zunehmend verloren geht.

Auch in Deutschland scheinen Meinungen, Weltanschauungen und Positionen immer weiter auseinander zu gehen. Es herrscht der Eindruck, dass die Bürgerinnen und Bürger zunehmend feindselig gegenüber Andersdenkenden eingestellt sind, während sich die politischen und gesellschaftlichen Eliten weit von den tatsächlichen Problemen der Menschen entfernt haben. Wie stark also ist die deutsche Gesellschaft heute polarisiert? Wo zeigt sich das größte Spaltungspotenzial? Was sind tiefere Ursachen von Politikverdruss, Protest und Populismus? Inwiefern sind diese Entwicklungen als Herausforderung für unsere Demokratie zu verstehen?

Diese Fragen werden im Vortrag aufgegriffen und vor dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse diskutiert.

Weitere Termine

Kontakt

Politische Polarisierung in Deutschland – eine Herausforderung für die Demokratie
Volkshochschule Landkreis Meißen e.V.
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 8304788

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.