In 14 Tagen

Sonderausstellung »Pflanzenfieber. Botanik, Mensch, Design«

Auf einen Blick

  • August-Böckstiegel-Straße,
    01326 Dresden
  • 27.04. – 03.11.2024Terminübersicht
  • 00:00 - 23:59
  • Kunst und Kultur
Die Sonderausstellung im Neuen Palais und im Wasserpalais von Schloss Pillnitz setzt sich mit aktuellen Debatten rund um das Thema Nachhaltigkeit, der Beziehung zwischen Mensch und Natur sowie dem Umgang mit Ressourcen auseinander: etwa zum ökologischen Fußabdruck, zur Klimaerwärmung oder unserer Ernährung. Denn unser Verhältnis zur Natur muss dringend neu gedacht werden!Im Wasserpalais (Kunstgewerbemuseum) werden rund 50 internationale Projekte aus den Bereichen Produktdesign, Mode und neue Technologien präsentiert und untersucht, welches verborgene Potenzial in Pflanzen steckt. Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich um verschiedenste Produkte: Mode, Möbel, Grafik, Materialforschung, Open-Source-Geräte, Computertechnik, Kunsthandwerk, Lebensmittel, Bioroboter sowie Pflanzen. Zu diesem Ausstellungsteil finden Sie weitere Informationen auf der Internetseite des Kunstgewerbemuseums.Im Neuen Palais (Schlossmuseum) steht dagegen die historische Tradition der botanischen Forschung in Schloss Pillnitz im Mittelpunkt. Das Neue und Exotische galt um 1800 schon lange als Statussymbol, aber das Wissen um die Kulturansprüche, Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten der neuen Pflanzenarten aus den verschiedenen Teilen der Welt war um 1800 noch äußerst lückenhaft. Gleich zwei sächsische Könige wurden vom Pflanzenfieber erfasst: Friedrich August I. und seine Neffe Friedrich August II., die die Sommer in Pillnitz verbrachten und den dortigen Garten zur Botanischen Sammlung erhoben. Pflanzen wurden identifiziert, Herbarien angelegt, Bibliotheken aufgebaut. Einer der Höhepunkte dieser botanischen Studien findet sich in den »Pillnitzer Centurien«: Detaillierteste Zeichnungen zeigen fast tausend Pflanzen, die bis dahin noch nicht grafisch in den Lexika erfasst waren. Aus dem »Pflanzenfieber« im 19. Jahrhundert gehen die Dresdner Gartenbautradition, ganze Gärtnerdynastien und Gartenbauausstellungen von Weltrang hervor.Die Sonderausstellung »Pflanzenfieber. Botanik, Mensch, Design« wurde von d-o-t-s, einer kuratorische Praxis von Laura Drouet und Olivier Lacrouts, konzipiert und kuratiert, vom belgischen Centre d'innovation et de design (CID, Grand-Hornu) produziert und als Kooperationsprojekt vom Kunstgewerbemuseum (Staatliche Kunstsammlungen Dresden) und Schloss & Park Pillnitz (Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen) adaptiert.Die Sonderausstellung war bereits 2023 in Pillnitz zu Gast und ist zudem vom 27. April bis 3. November 2024 zu sehen. Der Eintritt ist im »Tagesticket Schloss & Park Pillnitz« inbegriffen (12,00 €, ermäßigt 10,00 €, Gruppen ab 10 Personen 10,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei).

Preise: Im Tagesticket »Schloss & Park Pillnitz« inklusive (12,00 €, ermäßigt 10,00 €, Kinder bis 16 Jahre frei)

Veranstalter: Eine Gemeinschaftsausstellung vonStaatliche Kunstsammlungen Dresden - Kunstgewerbemuseum und Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH - Schloss Pillnitz

Weitere Termine