Heute

Willkommen - Wo sich das Dunkel lichtet | Ausstellung mit Skulpturen von Cornelia Grzywa

Auf einen Blick

  • An Der Kreuzkirche 1,
    01067 Dresden
  • 15. – 25.04.2024Terminübersicht
  • 11:00 - 15:00
  • Kunst und Kultur

Eine der beliebtesten Fragen, die mir bei Ausstellungen gestellt werden: Wie lange brauchen Sie für eine Skulptur? Hm. Kann ich nicht wirklich sagen. Weder schaue ich dabei auf die Uhr, noch notiere ich Arbeitszeiten. Von der ersten Skizze über die Suche nach dem geeigneten Holz bis hin zum letzten Handgriff ist Raum für so viele Impulse und Ideen. Es kann also dauern.

Oder auch nicht, wie gestern. Eine vage Idee im Kopf, fällt frühmorgens mein Blick auf ein großes, verwittertes Apfelbaumbrett, das da schon den ganzen Winter steht. Augenblicklich weiß ich - das ist es! Skizziere, säge, schleife, betone letzte Feinheiten mit Leinöl. Mitten am Nachmittag halte ich sie in Händen, die fertige Skulptur: ja, so ist sie gut!

Ein seltener Zufall? Nein, ein Geschenk. Vom Schöpfergott, dem Herrn der Zeit. Selbst ist er zeit-los. Und so werde ich manchmal herausgenommen aus diesem menschlichen Takt, bei dem irdische Dinge einfach dauern. Es ist, als ob Gott eben mal schnell übernimmt und ich mitmachen darf.

„Willkommen“ heißt die neue Skulptur. Der Text ist ein "alter Bekannter", einer meiner ersten und dazu mein Credo. Schon oft habe ich ihn neu interpretiert. Diesmal für die Ausstellung „Wo sich das Dunkel lichtet“, mit Skulpturen zur Passions- und Osterzeit.

Cornelia Grzywa

Weitere Termine

Kontakt

Willkommen - Wo sich das Dunkel lichtet | Ausstellung mit Skulpturen von Cornelia Grzywa
Kreuzkirche Dresden
An Der Kreuzkirche 1
01067 Dresden
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 4393933
E-Mail:

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.