In 187 Tagen

Amerikanisches Quartett

Auf einen Blick

  • Schloßstraße 2,
    01067 Dresden
  • 01.12.2024Terminübersicht
  • 11:00 - 13:30
  • Kunst und Kultur
Die Tickets für diese Veranstaltung sind ab dem 12.06.2024 ab 10 Uhr verfügbar.

Dvorák war glücklich in Amerika, jedenfalls, als er seine Sinfonie "Aus der neuen Welt" schuf. Und auch dem "Amerikanischen Quartett" hört man an, dass es ihm gut ging jenseits des Ozeans. Dabei war sein Auftrag kein geringerer, als zur Schaffung einer amerikanischen Nationalmusik beizutragen, wobei geradezu erwünscht war, dass er Elemente der Musik seiner böhmischen Heimat einfließen ließ. Was wir in diesem Konzert also in Bearbeitung für fünf Bläser:innen hören, war etwas in seiner Zeit ganz Neuartiges und gleichzeitig Vertrautes. Vertrautes nutzte auch sein Landsmann Leos Janácek für seine Musik, und zwar den spezifischen Tonfall der tschechischen Sprache. Die Suite "Mládí" (Jugend) schuf er kurz vor seinem 70. Geburtstag, als er musikalische Erinnerungen aus seinem Leben zusammenstellte. Abgerundet wird das Programm der philharmonischen Bläser:innen durch Werke von Josef Bohuslav Foerster und Frantisek Chaloupka, auch sie Komponisten, die den besonderen böhmisch-tschechischen "Sound" unseres Nachbarlandes zum Klingen bringen.

Weitere Termine

Kontakt

Amerikanisches Quartett
Dresdner Philharmonie
Schloßstraße 2
01067 Dresden
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 - 4 866866
E-Mail:

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.