In 174 Tagen

Brahms Requiem mit dem Dresdner Kreuzchor

Auf einen Blick

  • An Der Kreuzkirche 1,
    01067 Dresden
  • 17.11.2024Terminübersicht
  • 17:00 - 18:30
  • Kunst und Kultur

Erleben Sie zum Volkstrauertag am 17.11.2024 um 17.00 Uhr die traditionelle Aufführung von Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem op. 45 mit dem Dresdner Kreuzchor, der Dresdner Philharmonie und namhaften Solisten unter der Leitung von Kreuzkantor Martin Lehmann. Die Frage, was den 28-jährigen Johannes Brahms im Jahr 1861 bewog, zum ersten Mal die Arbeit an einem chorsinfonischen Werk größeren Umfangs aufzunehmen, ist seit langer Zeit Vielen ein Rätsel. Sicher ist, dass das Werk aufgrund seines ungeheuren musikalischen Einfallsreichtums und der genialen, auf Symmetrie beruhenden Konzeption schon bei seinen Zeitgenossen auf begeisterte Zustimmung stieß – eine Faszination, die bis heute ungebrochen ist.

Johannes Brahms – Ein deutsches Requiem op. 45
Sonntag, 17.11.2024, 17.00 Uhr (Einlass 16.15)
Mitwirkende:
Alina Wunderlin, Sopran
Georg Zeppenfeld, Bariton
Dresdner Kreuzchor
Dresdner Philharmonie
Kreuzkantor Martin Lehmann, Leitung

Weitere Termine

Kontakt

Brahms Requiem mit dem Dresdner Kreuzchor
Kreuzkirche Dresden
An Der Kreuzkirche 1
01067 Dresden
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 4393933
E-Mail:

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.