In 165 Tagen

"Der Steppenwolf" von Herrmann Hesse, Lesung mit Marko Exner

Auf einen Blick

  • Bennoweg 9,
    01662 Meißen
  • 07.11.2024Terminübersicht
  • 18:30 - 20:00
  • Vortrag/Lesung/Diskussion

Das Leiden an sich selbst und an der Welt- vielleicht ist es das, was viele Leser*innen seit drei Generationen in eine innere Beziehung zu Harry Haller, dem Protagonisten von Hermann Hesses Roman treten und ihn ( bzw. seinen Autor) als seelenverwandt erscheinen lässt. Eine oberflächliche Gegenwart, scheinbar dekadente Kunst, politische Radikalisierung, dazu das eigene, oft genug als ungenügend empfundene Dasein. Für sensible Naturen wie Haller sind das Gründe genug, sich selbst die Erlaubnis zum Selbstmord zu erteilen.
Doch immer wieder zeigt sich „eine aufleuchtende goldene Spur“ in seinem Leben, ahnt er das Lachen der Unsterblichen.
 
Der Vortrag will zeigen, dass dieser Text auch Jahrzehnte nach seinem Erscheinen noch Gültigkeit besitzt und, wie der Verfasser selbst im Nachwort schreibt, „keineswegs das Buch eines Verzweifelten ist.“
 
Am Ende dieser Veranstaltung besteht die Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs mit dem Referenten, Marko

Weitere Termine

Kontakt

"Der Steppenwolf" von Herrmann Hesse, Lesung mit Marko Exner
Sächsische Winzergenossenschaft Meißen eG
Bennoweg 9
01662 Meißen
DE

Kontakt:
Tel.: +4935217809723
E-Mail:

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.