In 94 Tagen

Donnerstagsforum: Raum für Zeit für Dich. Der Wandel der Trinitatiskirche Dresden zum Jugendzentrum Jugendkirche

Auf einen Blick

  • Neumarkt,
    01067 Dresden
  • 29.08.2024Terminübersicht
  • 19:30 - 21:00
  • Vortrag/Lesung/Diskussion

Donnerstagsforum: "Raum für Zeit für Dich. Der Wandel der Trinitatiskirche Dresden zum Jugendzentrum Jugendkirche"
Über die Erfolgsgeschichte des Wandels der Ruine der Trinitatiskirche zu einem Jugendzentrum spricht Tobias Funke, Pfarrer im Gemeindebereich Johannes-Kreuz-Lukas in Dresden. Nicht nur, dass Dresden eine Jugendkirche erhalten hat, ist der Ruine eine Zukunft gegeben worden und ein viel beachtetes Kleinod der Gegenwartsarchitektur darin entstanden.

Durch die Doppelnutzung als Jugendzentrum und Kirche wird auch die öffentliche Ausstrahlung des Gotteshauses auf die Dresdner Johannstadt befördert. Pfarrer Tobias Funke, der den Entstehungsprozess schon an der Seite des Auftraggebers begleitet hat, berichtet über die Entwicklung geistigen und geistlichen Lebens in diesem Gotteshaus.

Die Vortragsreihe, die die Fördergesellschaft der Frauenkirche veranstaltet, befasst sich mit der Geschichte und dem Wiederaufbau der Frauenkirche, architektonischen und denkmalpflegerischen Fragen aus ihrem direkten Umfeld, technologisch oder stilistisch verwandten Beispielen aus Deutschland und Europa sowie dem bürgerschaftlichen Engagement in unserer Gesellschaft. Anstelle eines Eintritts wird am Ausgang um unterstützende Spenden gebeten. Diesen Gedanken tragen die Referenten mit, indem sie auf Honorare verzichten.

Weitere Termine

Kontakt

Donnerstagsforum: Raum für Zeit für Dich. Der Wandel der Trinitatiskirche Dresden zum Jugendzentrum Jugendkirche
Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.
Georg-Treu-Platz 3
01067 Dresden
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 65606605
E-Mail:
Webseite: www.frauenkirche-dresden.de/foerdergesellschaft

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.