In 149 Tagen

ISHMAEL ENSEMBLE - Grandiose Visionen zwischen Elektronik, Jazz und Trip Hop

Auf einen Blick

  • Tzschirnerplatz 3-5,
    01067 Dresden
  • 15.11.2024Terminübersicht
  • 20:00 - 22:00
  • Kunst und Kultur

Im September 2024 erscheint das dritte Album "Rituals" von ISHMAEL ENSEMBLE.

Mit ihrer Verschmelzung von Live-Instrumentierung und elektronischen Stilen war die Band aus Bristol schon immer mehr als das Etikett "the new UK jazz", das ihr oft zugeschrieben wurde, aber jetzt werden ihre Vision und ihre grenzüberschreitende Ambition deutlicher als je zuvor.

Sie halten weiterhin an einer Mischung aus spirituellem Jazz, Dub, experimentellen und elektronischen Klanglandschaften fest, doch diese Elemente werden nun zu gewaltigen Klangzyklonen aufgewirbelt, die songorientierter und zugänglicher sind als bislang, aber in ihrer hochdynamischen Mischung aus Farben, Texturen, Facetten und Stimmungen auch fast schon psychedelisch

Das ISMAEL ENSEMBLE wurde 2017 vom Produzenten und Saxophonisten Pete Cunningham gegründet. Ihr Debütalbum "A State Of Flow" wurde zum "Contemporary Album of the Month" im Guardian und erhielt Radiosendungen von britischen Trendsettern wie Gilles Peterson, Tom Ravenscroft und Mary Anne Hobbs. Doch es war ihr Album "Visions of Light" aus dem Jahr 2021, das der Gruppe breitere Anerkennung einbrachte - mit begeisterten Kritiken im Observer und Mojo sowie der Auszeichnung zum Album des Jahres von Huey Morgan auf BBC 6 Music. Daraufhin folgten drei Jahre internationaler Tourneen, einschließlich Auftritten in Mexiko und den USA sowie mehreren ausverkauften Touren im Vereinigten Königreich und der EU. 

Mit wachsender Anerkennung und Lob von Presse und Radio wuchsen auch die Bühnen, auf denen sie sich wiederfanden, von der berühmten West Holts-Bühne des Glastonbury-Festivals bis zur Brixton Academy. Dies bot der Band die Möglichkeit, ihre bereits breit angelegte kinematografische Musik in ihren Live-Shows weiterzuentwickeln hin zu üppigen Klangwänden und wirbelnden Elektronikklängen. Mit diesem Gedanken setzte Cunningham sein Ziel darauf, diese neu gefundene Energie einzufangen und sie als Treibstoff für das dritte Album zu nutzen.

Während "Visions of Light" aus der Lockdown-Ära stammt - intim, geduldig und düster - ist "Rituals" das genaue Gegenteil: es feiert den Rausch und die Energie des Lebens in der realen Welt. Teilweise in Mexiko im Wohnstudio El Ganzo aufgenommen und auf heimischem Boden im Real World Studios in der Nähe von Bath zusammen mit dem renommierten Produzenten/ Toningenieur Ali Staton (Madonna, Lamb, Lewis Taylor) fertiggestellt, zeigt das Album Cunningham und seine Bandkollegen befreit und in ihrer abenteuerlustigsten Form. 

Mit "Rituals" und den jetzt folgenden Live-Shows umarmt das Ishmael Ensemble alles, was sie bisher erreicht haben – voller Lebensfreude und Vertrauen in die Zukunft.

Weitere Termine

Kontakt

ISHMAEL ENSEMBLE - Grandiose Visionen zwischen Elektronik, Jazz und Trip Hop
Jazzclub Tonne e.V.
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
DE

Kontakt:
Tel.: 0351 - 8 02 60 17
E-Mail:

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.