© ddpix.de

Schloss Moritzburg

Auf einen Blick

Schloss Moritzburg ist ein imposantes Barockschloss, das an die glanzvollen Zeiten von August dem Starken erinnert. Das Bauwerk gehört mit zu den schönsten Wasserschlössern Europas.

Gleich vor den Toren Dresdens liegt malerisch auf einer Insel das einstige Jagd- und Lustschloss Augusts des Starken. Im Inneren des architektonischen Meisterwerkes zeugen noch heute prachtvolle Möbel, Gemälde, Porzellane und kostbare Ledertapeten von der höfischen Wohn- und Festkultur im 18. Jahrhundert. Zudem befindet sich hier eine der bedeutendsten Jagdtrophäensammlungen, die beeindruckende katholische Schlosskapelle, das weltberühmte Federzimmer und seit 2016 eine neue „Schatz-kammer“ mit Teilen des Moritzburger Sensationsfundes von 1996/98. Das Schloss diente als Filmkulisse des beliebten Märchenfilmes „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

 

Ausstellungen:

  • Immer zur kalten Jahreszeit gibt die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ Besuchern die Möglichkeit auf den Spuren der frechen Märchenprinzessin zu wandeln und mehr über die Geschichte des Märchenfilmes zu erfahren
  • Mit der Barockausstellungen tauchen Besucher in die prachtvolle Kulisse des Barocks

Kontakt

Schloss Moritzburg
Schlossallee
01468 Moritzburg
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 35207 873 18
E-Mail:
Webseite: www.schloss-moritzburg.de/de/schloss-moritzburg

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.